Größen

Ampelschirme gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Formen. Natürlich macht nicht jede Größe Sinn, da man mit dem Schirm eine sinnvolle Schattenfläche erzeugen sollte. Unter einem Durchmesser von 2 Metern ist das kaum möglich. Auch kann ein solcher Freiarmschirm seine Vorteile erst ab einer gewissen Größe voll ausspielen. Dass ein Ampelschirm zu groß ist, merken Sie, wenn der Platz nicht ausreicht, der Schirm zu eng steht oder einfach nicht genügend Platz zum Aufstellen und Spannen ist.

Verschiedene Größen für Ampelschirme

Sehr belieb sind folgende Größen bei Ampelschirmen:

Ampelschirm 3,5 Meter

Mit einem Durchmesser von 350 cm passt dieser Schirm auf so gut wie alle Terrassen und Balkone. Unter diesen Schirm passen gut drei Personen und man braucht nicht ganz so viel Platz am Aufstellort. Diese Schirmgröße wird in letzter Zeit sehr oft nachgefragt, da man diese Größe auch auf kleinere Balkone passt, wie sie besonders in Großstädten üblich sind.

Ampelschirm 4 Meter

Unter einen Ampelschirm von 4 Metern Durchmesser passen problemlos vier Personen, die es sich darunter bequem machen können. Er passt auf etwas größere Terrassen. Auf kleinen Balkonen dagegen kann es schon schwierig werden, den Schirm unterzubringen. Dieser Schirm passt also vor allem auf größere Terrassen wie sie in Einfamilienhäusern vorkommen.

Welche Ampelschirm-Größe sollte ich kaufen?

Welche Schirmgröße man kaufen sollte, ist immer eine ganz individuelle Entscheidung. Wir haben für Sie eine kleine Anleitung, die Ihnen bei der Suche helfen soll:

  1. Als erstes sollten Sie unbedingt überlegen, wo der Ampelschirm aufgestellt werden soll. Meist verfügt man ja nur über einen Balkon oder eine Terrasse, die man beschatten möchte. Doch wer mehrere Möglichkeiten hat, sollte sich auf eine festlegen.
  2. Danach heißt es, den gewünschten Aufstellort zu vermessen. Hierfür ist es nötig, die genaue Breite und Höhe zu kennen. Nur so kann man den Durchmesser des Ampelschirms festlegen. Dabei sollte die Größe natürlich so groß sein, dass genügend Schatten erzeugt wird, aber gleichzeitig auf den gewünschten Platz passt. Notieren Sie aber unbedingt die zur Verfügung stehende Höhe, damit der Schirm auch passt. Nicht, dass ein Balkonvorsprung oder etwas anderes den Ampelschirm behindert.
  3. Wenn Sie wissen, wie viel Platz sie maximal zur Verfügung haben, sollten Sie überlegen, wie viel Schattenfläche sie benötigen. Um das einschätzen zu können, überlegen Sie am besten wie viele Personen regelmäßig unter dem Schirm Platz finden sollen. Bedenken Sie dabei, dass im Regelfall auch ein Tisch und Stühle unter den Ampelschirm passen sollten.

Wenn Sie diese drei Punkte beachten, finden Sie bestimmt ganz einfach die richtige Ampelschirm-Größe.