Ampelschirm 4×4: Checkliste für den Kauf und Modelle in 400x400cm

Der Kauf eines Ampelschirms ist zum Glück sehr einfach. Auf dieser Seite möchte ich Ihnen meine Herangehensweise näherbringen und Ihnen danach Ampelschirme in der Größe 4×4 Metern vorstellen.

So können Sie meine Checkliste direkt anwenden und ein passendes Modell kaufen.

Ich habe dieses Vorgehen schon einige Male ausprobiert und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Meine Ampelschirme passen nämlich alle wunderbar und gefallen mir auch nach Jahren immer noch.

Los geht es!

Meine Checkliste für den Kauf

Dank des Internets kann man unzählige Ampelschirme vergleichen und den besten Preis finden. Dafür muss man nicht einmal das Haus verlassen und man kann 7 Tage in der Woche einkaufen gehen. Den Ampelschirm lässt man sich dann einfach nach Hause schicken und muss sich so nicht einmal Gedanken um den Transport machen.

Einfacher geht es nicht!

Allerdings hat diese gigantische Auswahl auch einen Nachteil: Man kann sich darin verlieren und so nicht finden, was man sucht.

So ging es zumindest mir.

Deshalb habe ich mir diese Checkliste bereitgelegt, die ich nun auch Ihnen präsentieren will. Sie sollten versuchen all diese Fragen beantworten zu können, bevor Sie sich auf die Suche nach einem Ampelschirm machen.

Dadurch ist Ihnen klar, was Sie suchen, Sie können spezifischer auswählen und effektiver vergleichen.

Frage 1: Wo soll der Ampelschirm stehen? Erst nachdem das geklärt ist, kann man weiter machen. In aller Regel wird ein Sonnenschirm im Garten oder auf dem Balkon oder der Terrasse aufgestellt.

Frage 2: Wie viel Platz ist dort vorhanden? Messen Sie den Wunschort genau aus. Notieren Sie sich dabei die maximal mögliche Größe und wie groß der Ampelschirm mindestens sein soll. Achten Sie auch darauf, ob z.B. die Höhe begrenzt ist. Da sie explizit nach einem Ampelschirm mit den Maßen 4x4m suchen, scheinen Sie das bereits getan zu haben.

Frage 3: Wie soll der Schirm befestigt werden? Wenn der Ampelschirm auf dem Balkon oder der Terrasse aufgestellt werden soll, können Sie ihn mittels eines Strandkreuzes oder eines Sonnenschirmständers befestigen. Bei diesen beiden Methoden wird der Fuß entweder durch Terrassenplatten (beim Standkreuz) oder mittels Sand oder Wasser (beim Schirmständer) beschwert. Achten Sie hierbei unbedingt auf ein ausreichend großes Gegengewicht. Da sich bei einem Ampelschirm der Schirmständer seitlich befindet, sind sie windanfälliger. Je größer das Modell, desto schwerer muss die Befestigung sein. Sollten Sie den Ampelschirm im Garten aufstellen, kann ein Anker betoniert oder ein Dorn in die Erde getrieben werden.

Frage 4: Welche Farbe soll der Ampelschirm haben? Die Bespannung von Ampelschirmen ist mittlerweile in nahezu allen Farben möglich. Meist besteht der Schirm aus einem Kunststoff und ist daher einfach zu färben. Besonders beliebt sind derzeit unaufdringliche Farben, die man einfach kombinieren kann. Hierbei besonders weiß, grau oder beige. Die Auswahl sollte zu Ihrem Geschmack und dem vorhandenen Einrichtungsstil passen.

Frage 5: Wird Zubehör benötigt? Beim Kauf sollten Sie darauf achten, ob bereits Zubehör dabei ist. Bei manchen Ampelschirmen ist z.B. ein Standkreuz oder eine Schutzhülle bereits inklusive. Auch gibt es Modelle, die bereits über integrierte LED-Module verfügen. Sollten Sie etwas extra brauchen, kaufen Sie es am besten direkt passend mit ein.

Ausgewählte Ampelschirme in 400x400cm

Wenn Sie die obigen Fragen alle beantworten können, ist die Auswahl an Schirmen, die in Frage kommen nicht mehr sehr groß. Damit Ihnen die Suche aber noch einfacher fällt, habe ich hier Ampelschirme in 4×4 Metern Größe zusammengetragen.

So können Sie diese direkt prüfen und eventuell schon ein passendes Modell kaufen:

Leider konnte ich im Moment keine Modelle in dieser Größe finden. Sobald ich ein passenden Ampelschirm finde, werde ich ihn hier verlinken.